Stressfrei in den Urlaub

Stressfrei

Es naht endlich der langersehnte und wohlverdiente Urlaub. Doch die letzten Tage davor bringen oft Stress mit sich. Was muss vorgängig noch organisiert sein um wirklich stressfrei in den Urlaub zu starten? Was muss ich alles noch einkaufen und was muss alles mit in die Ferien? Die Gedanken lassen einem nicht mehr los, bis das Zuhause verlassen ist. Noch dann fragst du dich, habe ich alles erledigt und eingepackt?

Diese stressigen Gedanken sind völlig unnötig und mit unseren Tipps auch zu umgehen.

Unsere 4 Tipps

  • Egal ob ihr mit dem Auto, der Bahn oder mit dem Flieger verreist, ans Meer oder in die Berge geht, in ein Hotel oder auf dem Campingplatz übernachtet. Eine Packliste hilft dir immer. Nicht nur, dass nichts vergessen geht, sondern auch, zu einem guten Gefühl.
    Mach dir frühzeitig darüber Gedanken, was alles mitkommen muss und hacke auf der Liste jeweils ab, was erledigt ist.
  • Organisiere jemanden für dein Zuhause. Zum Einbrecherschutz sollte die Post entweder zurückgestellt oder täglich durch jemanden aus dem Briefkasten genommen werden. Nicht nur dein Haustier, auch deine Pflanzen freuen sich, wenn sie durch liebe Verwandte, Bekannt oder Nachbaren gepflegt werden.
  • Gerade für Auslandreisen müssen Reisedokumente auf ihre Gültigkeit überprüft werden.
  • Wenn du nur wenig Platz für Gepäck hast, dann informiere dich beim Gastgeber ob beispielsweise Duschmittel, Shampoo, Bodylotion, Strandtücher oder ein Haarfön vorhanden ist. Damit könntest du schon einiges an Platz sparen.

Packen mit System

  • Nimm nur das mit, was du wirklich benötigst. – Mit unserer Checkliste gelingt es bestimmt!
    Denk daran, gerade Hotels bieten oftmals Wäscheservice an. Oder du besorgst dir für den Notfall ein Reise-Waschmittel und wäschst von Hand.
  • Achte bei den Kleidungsstücken darauf, dass sie gut kombinierbar sind. Oft nehmen wir zu viel mit – so sparst du dir einige Teile.
  • Nutze Koffer-Organizer um deine Kleidungsstücke am Ferienort schnell und ordentlich zu verstauen.
  • Stopfe Schuhe und Hüte mit Socken um Platz zu sparen.
  • Schuhe in Tüten packen, damit die saubere Wäsche nicht verschmutzt.
  • Sinnvolles Falten deiner Kleider (Filefolding) um den Platz gut ausnützen zu können. Zudem, falls du aus der Koffer leben wirst, sind deine Kleider so übersichtlich gepackt und alles schnell griffbereit.
  • Nimm Säcke mit, um die Dreckwäsche darin zu sammeln. Es wird dir das Heimkommen vereinfachen.
  • Flüssigkeiten in wasserdichten Tüten transportieren. Es beugt vor Schlamassel vor, denn gerade Sonnencreme kann Kleidungsstücke mit fiesen Flecken zerstören.
  • Handgepäck sinnvoll nutzen wenn du mit dem Flieger in den Urlaub reist. Packe dort ein, was dir wichtig ist und du sicherlich benötigen wirst, falls dein Aufgabegepäck verloren gehen sollte. Dokumente, Unterwäsche und Badeanzug machen da bestimmt Sinn.
  • Auf Probiergrössen zurückgreifen (Umfüllen erlaubt). Damit spart ihr Platz und Gewicht. Auch 3für1-Produkte wie Duschgel für Haut, Haar und Gesicht sind praktisch.
  • Schweres Gepäck wie Bücher nach unten. E-Reader und Hörbücher sind im Übrigen um einiges platzsparender und leichter.
  • Kleinkram in Beutel packen, damit nichts verloren geht.

Am besten sammelst du all deine Sachen auf dem Bett zusammen, um dir vor dem Einpacken einen Überblick zu verschaffen. Frage dich, ob wirklich alles nötig ist.

Bevor du deine Flug-Reise antreten wirst, ab auf die Waage mit deiner Koffer. Alles im grünen Bereich? Dann kann’s losgehen.
Wenn du mit deinem Privatauto oder mit dem Wohnmobil in den Urlaub fährst, denk daran, auch dort besteht ein Maximalgewicht. Das Überschreiten der Nutzlast kann ziemlich teuer werden.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp

Möchtest du mehr Ordnung?

Ordnung ist der Anfang von Erholung zu Hause

Über Ramona

Loslassen ist ein Prozess, wobei ich ohne zu urteilen unterstütze und helfe. Für mich steht der Mensch und seine Bedürfnisse im Mittelpunkt. Jedes Projekt ist individuell zu betrachten. Ideen und Vorstellungen meiner Kunden sind dabei entscheidend, um ein System in den Haushalt zu bringen, welches nachhaltige und alltagstaugliche Ordnung verspricht.

Änliche Beiträge

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner